Welpenabgabe

In den ungefähr elf Wochen der Aufzuchtphase ist uns jeder einzelne Welpe so sehr ans Herz gewach­sen, dass wir uns nur schwer trennen können. Wir wollen daher sicher sein, dass unsere Welpen nur in beste Hände abgegeben werden und dass sie ein neues Heim finden, in dem sie nicht nur von Herzen geliebt und verwöhnt werden, sondern zugleich auch artgerecht gehalten und gefördert werden und eben auch Hund sein dürfen.

Welpenkauf ist Vertrauenssache. So wie wir unsere Welpen nur in gute Hände abgeben wol­len und daher gewisse Anforderungen an unsere Welpenkäufer haben, so will auch je­der ernsthafte Welpeninteressent sicher gehen, dass der mögliche neue Hausgenosse aus guter Aufzucht kommt und bestens auf sein zukünftiges Leben vorbereitet wurde. Wir bie­ten unseren Welpeninteressenten daher die Möglichkeit, uns zwecks gegenseitigem Ken­nenlernen nach vorheriger telefonischer Absprache nach vollendeter vierter Lebenswoche der Welpen zu besuchen.

Unsere Welpen

  • wachsen wohlbehütet und erzogen von Mutter, Vater und Großmutter bei uns im Hause auf, wobei ihnen alle Räume offenstehen.

  • werden beginnend nach der 2. Lebenswoche im Abstand von jeweils zwei Wochen mehr­fach nach tierärztlicher Empfehlung entwurmt.

  • werden solange es die Hündin zulässt gesäugt, zudem wird beginnend in der vierten Woche mit frischem Rohfutter und hochwertigem Trockenfutter zugefüttert.

  • werden ab der vierten Lebenswoche mit Autofahrten, tägliche Ausflüge in Wald und Feld, durch Kontakte mit anderen Menschen und Hunden wie auch durch spiele­rische Beschäftigung bestens sozialisiert und von uns auf ihr zukünftiges Leben als Familien- und - auf Wunsch als Jagdhund - vorbereitet.

  • werden im Alter von acht Wochen vom unserem Tierarzt untersucht, mittels Chip gekennzeichnet und geimpft (Grundimmunisierung gegen Staupe, Hepatitis, Lepto­spi­rose und Par­vo­vi­rose gemäß den Empfehlungen der Ständigen Impfkommission).

  • werden nach Kennzeichnung und Impfung durch den Tierarzt von einem Zuchtwart des DTK/DWH abgenommen und auf mögliche Fehler hin untersucht.

  • erhalten Papiere des Deutschen Teckelklubs, die vom Verband für das Deutsche Hun­­de­wesen (VDH) und weltweit von allen weiteren Organisationen innerhalb und außerhalb der Fédération Cynologique Internationale (FCI) anerkannt werden.

  • werden von uns vorzugsweise im Alter zwischen elf und zwölf Wochen bzw. nach individueller Absprache an ihre neuen Besitzer abgegeben.

Wir wünschen uns Welpenkäufer

  • die ihren Teckel nicht als Haus- und Sofahund versauern lassen, sondern aktiv mit ihrem Teckel ihre Freizeit gestalten wollen und dazu ihren Teckel auch ausbilden und seinen Veranlagungen entspechend fördern wollen.

  • die - sofern Jäger - ihren Teckel auch jagdlich ausbilden und führen wollen.

  • die - sofern möglich - grundsätzlich bereit sind, mit ihrem Teckel die vielfältigen Aus­bil­­dungs-, Prüfungs- und Ausstellungsmöglichkeiten des Deutschen Teckelklubs bzw. des Dachshundklubs Württemberg und Hohenzollern wahrzunehmen.

  • denen ihr Teckel über alles geht und bei denen der Teckel gleich nach den Kindern und wenn möglich noch vor der Schwiegermutter kommt.

Wir wünschen uns auch nach dem Kauf Kontakt mit unseren Welpenkäufern, wir betreuen unsere Welpenkäufer auch nach der Abgabe

  • in allen Fragen der Haltung, Erziehung und Ernährung

  • bei allen Aktivitäten im Verein in der Ausbildung, bei Prüfungen und Ausstellungen.

  • in allen Fragen der jagdlichen Ausbildung und Prüfungsvorbereitung.

Welpenkäufer, die Zuchtambitionen haben oder ihren Rüden zum Deckrüden aufbauen wollen, werden aktiv von uns unterstützt.
 

 


 

Unser Account bei Facebook und Twitter

Wir haben unseren Account bei Facebook und Twitter dauerhaft gelöscht, da wir weder Lust noch Zeit haben, diese Systeme zu pflegen und uns außerdem gerade bei Facebook von dem ganzen dort verbreiteten Unsinn wie Werbung, Einladungen zu Spielen und/oder anderen Aktivitäten sowie Freundschaftsanfragen uns unbekannter Perso­nen belästigt fühlten. Außerdem wollen wir Datenkraken wie Facebook, Twitter und Konsorten nicht auch noch aktiv unterstützen. Freunde haben wir übrigens im richtigen Leben, dazu brauchen wir kein Facebook, und außerdem:

"Viele Freude bei Facebook ist wie ein Platz am Wichtige-Leute-Tisch im Irrenhaus!"

© 2018 Kurzhaar-Zwergteckel vom schwarzen Keiler FCI - Concept+Design © 2018 by Mephisto